Jogging für die Sinne

Wer die Natur als ständigen Begleiter wünscht, der ist hier gut aufgehoben. Auf ausgebauten und ausgeschilderten Radwegen lässt sich das ganze Kalletal erkunden. Und manchmal – allein auf weiter Flur – kommt es Ihnen so vor, als hätten Sie das schöne Kalletal ganz für sich. Die Natur öffnet sich Ihnen und umgekehrt. Ein verführerischer Rausch der Sinne und der Bewegung wird spürbar. Sie lieben Radwandern oder sind gerne mit Radrennclubs unterwegs? Flache Strecken, aber auch anspruchsvolle Steigungen – hier ist alles möglich. Es geht vorbei an bestellten Feldern, saftigen Wiesen, duftenden Fichten- und Buchenwäldern und beschaulichen Orten. Gleichzeitig spiegeln sich vor Ihren Augen die Naturfarben wider: Grün, Gelb und Braun in allen Schattierungen. Faszinierend und immer wieder anders zeigt sich die Landschaft durch die Farben und Stimmungen der unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten.

Auch der beliebte Weserradweg führt durchs Kalletal. Unterwegs treffen Sie auf Wind- und Wassermühlen, Museen, Aussichtspunkte, alte Höfe und die 16 früher selbstständigen Ortsteile unserer Großgemeinde von A wie Asendorf bis W wie Westorf. Spezialitäten wie der „lippische Pickert“ ein Hefe-Pfannkuchen mit Kartoffeln, oder die „lippische Palme“ als Basis eines leckeren Grünkohlgerichtes machen die Rast unterwegs in einem unserer traditionellen Landgasthöfe zum kulinarischen Vergnügen.

Eine Weserüberquerung mit der historischen Hochseilfähre Veltheim-Varenholz aus dem Jahre 1924 nimmt den Wanderern und Radwanderern einiges an Weg ab. Sie möchten unsere bewegende Aussicht auf andere Art genießen? Mit Inlinern und sonstigen Rollen ist unser Radwegesystem gut zu befahren. Auch der Fahrspaß für motorisierte Zweiräder kommt hier nicht zu kurz. Gemütlich durch die Landschaft cruisen oder sportlich, aber sicher, die Kurven meistern – alles kein Problem. Aktiv sein im Kalletal bietet den Vorteil von gesunder Natur und herrlicher Landschaft. Tennisanlagen, Freibäder, Spiel- und Sportplätze warten.

Bilder