Rettungspunkte in Kalletal aufgestockt

Veröffentlicht am: 17.12.2020

Bereits 2016 hat die Gemeinde Kalletal 32 Notfall-Rettungspunkte an den Kalletaler Wanderwegen installiert. Die rotweißen Schilder sollen hilfebedürftige Wanderer im Notfall dabei unterstützen der Rettungsleitstelle den genauen Standort mitzuteilen. Die GPS-Koordinaten der Standorte sind dort hinterlegt.

Im Zuge der Neukonzeption des Wanderwegenetzes war es jetzt erforderlich, dass Rettungspunktesystem um vier weitere Punkte anzupassen, die durch Michael Pohlmann, Fachkraft für Arbeitssicherheit der Gemeinde Kalletal und Initiator des flächendeckenden Rettungspunkteprojekts, angebracht wurden.

Insgesamt 36 Rettungspunkte bieten nunmehr auf dem Gebiet der Gemeinde Kalletal ein Stück weit mehr Sicherheit.

Rettungspunkte©Gemeinde Kalletal